OpenStreetMap und der Brückeneinsturz in Genua

Die Geschwindigkeit, mit der das OpenStreetMap-Projekt auf aktuelle Ereignisse reagiert ist immer wieder beeindruckend. Kurze Zeit nachdem der Einsturz eines Brückensegments der A10 bei Genua (Italien) bekannt wurde, sind die Kartendaten bereits angepasst:

Die Standard-Karte von OpenStreetMap kurz nach dem Einsturz des Brückensegments (Link, Karte: © OpenStreetMap contributors)

Die Brücke wurde bereits als bridge=collapsed umgetaggt, die Relation der A10 enthält zum aktuellen Zeitpunkt allerdings noch die südliche Fahrbahn:

Die Relation der A10 ist noch teilweise intakt (Link, Karte: © OpenStreetMap contributors)

Veröffentlicht von

Marcus Jaschen

Ich bin selbstständiger Webentwickler und Systemadministrator und bin unter anderem für MTB-News.de, Europas größte Mountainbike-Website tätig. Meine freie Zeit verbringe ich mit Radsport und Fotografie.