Weiterleitung für WordPress-URLs bei Permalink-Änderung

Ich habe eben die URLs der Blog-Posts hier im WordPress geändert. Das geht an sich ganz einfach – in den Permalink-Settings von WordPress kann man sich den URL-Pfad für die Blog-Posts fast beliebig zusammenstellen.

Das Problem an der Sache ist, dass die Links zu bereits veröffentlichten Blog-Posts ungültig werden. Man möchte also für die alten Links einen Redirect einrichten.

Die alte Permalink-Struktur sah so aus:

https://www.marcusjaschen.de/fahrt-in-den-sommerlichen-sonnenuntergang/

Nach der Änderung sind die URLs etwas anders aufgebaut:

https://www.marcusjaschen.de/blog/2015/fahrt-in-den-sommerlichen-sonnenuntergang/

Um jetzt nicht alle Weiterleitungen per Hand anlegen zu müssen, habe ich mir die Arbeit vereinfacht und die fertigen Redirect-Direktiven für die Apache-Konfiguration direkt per SQL ausgeben lassen:

SELECT 
    CONCAT(
        'RedirectPermanent /',
        `post_name`,
        ' ',
        'https://www.marcusjaschen.de/blog/', 
        DATE_FORMAT(`post_date`, '%Y'), 
        '/', 
        `post_name`
    ) 
FROM 
    `wp_posts` 
WHERE
    `post_status` = 'publish'
    AND `post_type` = 'post'
ORDER BY `post_date` ASC

Da fällt dann z. B. so etwas heraus:

RedirectPermanent /kopf-hoch-lenin https://www.marcusjaschen.de/blog/2015/kopf-hoch-lenin
RedirectPermanent /airport-berlin-brandenburg-international https://www.marcusjaschen.de/blog/2015/airport-berlin-brandenburg-international
RedirectPermanent /fahrt-in-den-sommerlichen-sonnenuntergang https://www.marcusjaschen.de/blog/2015/fahrt-in-den-sommerlichen-sonnenuntergang

Es reicht die Ausgabe in die Apache-Konfiguration oder, falls vorhanden, in die .htaccess-Datei zu kopieren um alle bisherigen Links auf die geänderten URLs weiterzuleiten.